Min: €0 Max: €75

Die Brennerei Tobermory wurde 1798 gegründet, war aber bereits im 19. Jahrhundert mehrere Male geschlossen. 1972 wurde die Destillerie als Ledaig Distillery (Tobermory) Ltd. wieder eröffnet und auf 4 Brennblasen erweitert. Doch schon bald musste die Brennerei nach einem Konkurs in 1975 erneut schließen. Drei JAhre später wurde die Destillerie an Kirkleavington Property verkauft und wieder in Tobermory umbenannt. Von 1981 bis 1989 war die Destillerie geschlossen, ab 1990 wurde wieder in kleinem Umfang produziert. 1993 wurde die Destillerie von Burn Stewart Distillers Ltd. übernommen. Seitdem arbeitet sie kontinuierlich.

Die Tobermory Distillery liegt auf der Insel Isle of Mull in einem ruhigen Hafen. Diese Gegend ist als Ledaig bekannt, was aus dem Gälischen stammt und übersetzt so viel wie sicherer Hafen bedeutet.


Ledaig 7 Jahre Provenance

€54,90 * Grundpreis: €78,43 / Liter

Dieser Ledaig ist Teil der Provenance Serie von Douglas Laing. Er wurde im August 2008 destilliert und 7 Jahre später im März 2016 abgefüllt.

Ledaig 11 Jahre Old Particular

€74,90 * Grundpreis: €107,00 / Liter

Dieser Ledaig ist Teil der Old Particular Serie von Douglas Laing. Im November 2005 destilliert, wurden 11 Jahre später im November 2016 nur 143 Flaschen abgefüllt.

Ledaig 9 Jahre Provenance

€54,90 * Grundpreis: €78,43 / Liter

Dieser Ledaig ist Teil der Provenance Serie von Douglas Laing. Nach der Destillation im Mai 2008 wurden 9 Jahre später im August 2017 nur 313 Flaschen abgefüllt.

Ledaig 2005/2017 Private Collection Wood Finishes

€69,90 * Grundpreis: €99,86 / Liter

Dieser 11-jährige Ledaig bekam ein exklusives Finish über 26 Monate in 1st fill Guigal Hermitage Rotweinfässern aus Frankreich. Die starken Rauchnoten des Ledaig ergänzen sich wunderbar mit dem robusten, komplexen Charakter der Hermitage-Fässer.

Ledaig 2004/2017 Cask Strength Collection

€69,90 * Grundpreis: €99,86 / Liter

Dieser 12-jährige Ledaig wurde am 02.11.2004 destilliert und reifte bis zu seiner Abfüllung am 20.09.2017 in First Fill Sherry Butts.