Min: €0 Max: €85

Die Brennerei wurde 1782 von Walter Teeling in Dublin gegründet. Doch schon in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts mussten alle sechs Destillerien, die zu dieser Zeit in Dublin existierten, aufgrund der Prohobition schließen.

Erst 1987 eröffnete John Teeling die Cooley Destillerie. Aus der vormals staatlichen Kartoffelschnapsbrennerei machte Teeling die erste neu eröffnete Whiskeydestillerie in Irland seit über 100 Jahren. Die Cooley Destillerie produziert Kilbeggan, den getorften Connemara und Tyrconnell. 2011 verkaufte wurde Cooley für stolze 95 Millionen Dollar an den Whiskeyriesen Jim Beam verkauft, der auch die Distribution übernahm.

Aber die Familie Teeling setzte alles daran, den großen Namen der irischen Whiskeywelt wieder aufleben lassen und brachte einen Whiskey unter dem eigenen Familiennamen auf den Markt. Teeling Irish Whiskey soll fortan zu einer Konstanten am Markt werden. Und so nahm die Teeling Brennerei die Produktion in Dublin zu Beginn des Jahres 2015 wieder auf.

Doch wieso gibt es bereits Abfüllungen der Brennerei zu kaufen? Die derzeitigen Abfüllungen wurden aus Familienbeständen gewonnen. So werden also eigene und zugekaufte Destillate einer finalen Lagerung unterzogen und dann abgefüllt, als neuer irischer Whiskey. Was ganz genau drin steckt, werden wir wohl nicht erfahren. Allerdings birgt dieses Vorgehen das Risiko, ein anderes Produkt zu kreieren als das, was man nun am Markt etabliert. Und die Familienbestände dürften auch nicht ewig reichen.


Teeling 11 Jahre Cabernet Sauvignon

€84,90 * Grundpreis: €121,29 / Liter

Exklusive Single Cask Abfüllung von Teeling Whiskey aus Dublin für Kirsch Import. Dieser 11 Jahre alte (10/2004-06/2016) Whiskey ist natürlich ungefärbt und in Fassstärke abgefüllt. Von dieser Abfüllung gibt es nur 312 Flaschen.