Min: €0 Max: €200

Laphroaig liegt an der Südküste Islays und bildetet zusammen mit Lagavulin und Ardberg das Kildalton-Trio, benannt nach der gleichnamige Küste. Alle drei Destillen produzieren hervorragende rauchige Whiskys. Doch ist der Rauch der Laphroaig-Brennerei so ganz anders als der ihrer Nachbarn. Ein Laphroaig präsentiert sich rußig und schwer. Sein medizinischer Geschmack und die teerige Schwere machen ihn einzigartig. Der ehemalige Werbespruch "You love it or you hate it" bringt es auf den Punkt. Die Meinungen über Laphroaig sind sehr gespalten. Entweder man mag ihn oder nicht. Laphroaig ist eben einzigartig im Geschmack. Das liegt nicht zu letzt daran, dass die Brennerei einen Teil ihres Malzes selbst produziert. Zudem wird bei niedrigen Temperaturen getorft und getrocknet, wodurch der Anteil an Kresol steigt; einem wichtigen Phenol, das dem Brand seine teereige Note verleiht.


Laphroaig An Cuan Mòr

€89,90 . €76,50 * Grundpreis: €109,29 / Liter

Der An Cuan Mòr reifte in besten Bourbon- und Sherryfässern. Das Ergebnis ist eine außergewöhnliche Verschmelzung des für Laphroaig typisch medizinischen Torfes mit sanfter Karamellnoten sowie verbrannten Aprikosen und Rosinen.

Laphroaig 14 Jahre Murray McDavid

€174,90 * Grundpreis: €249,86 / Liter

Dieser Laphroaig ist eine Einzelfassabfüllung und Teil der Benchmark Serie von Murray McDavid. Er wurde 2001 destilliert. Im Oktober 2015 wurden 161 Flaschen abgefüllt. Er reifte ausschließlich in Bourbonfässern.

Laphroaig 12 Jahre Provenance

€84,90 * Grundpreis: €121,29 / Liter

Dieser Laphroaig ist Teil der Provenance Serie von Douglas Laing. Er wurde im September 2004 destilliert. 12 Jahre später im Mai 2017 wurden 359 Flaschen abgefüllt.