Min: €0 Max: €5

Die Brennerei wurde 1813 von John Mowbray in der Nähe der Stadt Tullibody am Fluss Devon gegründet, um Grain Whisky zu produzieren. Sie war eine der ersten und zeitweilig die größte Grain Whisky-Destillerie des Landes. 1877 gehörte die Brennerei zu den Gründungsmitgliedern der Distiller Company Ltd. (DCL). 1914 zerstörte ein Feuer die Produktionsgebäude, verschonte jedoch die Lagerhallen. Der Betrieb wurde erst 1938 wiederaufgenommen, erreichte jedoch nicht mehr den vorherigen Stand. Durch die Übernahme durch Scottish Grain Distillers kam Cambus schließlich zu Diageo. 1993 wurde die Brennerei stillgelegt. Diageo nutzt sie derzeit zum Befüllen von Fässern und als Lagerhaus.


Keine Produkte gefunden...