Min: €0 Max: €200

Die Brennerei wurde im Jahr 1824, ein Jahr nach dem Act of Exercise von 1823, gegründet. Das neue Gesetz erlaubte die Destillation, vorausgesetzt die Brenner entrichteten eine geringe Pauschalgebühr sowie die Alkoholsteuern. Fettercairn war damit die zweite Brennerei mit offizieller Brennlizenz (die erste war damals Glenlivet). An einer weiteren wichtigen Gesetzesänderung war man bei Fettercairn sogar indirekt beteiligt. Es gilt als Gesichert das der Spirits Act von 1860 maßgeblich vom Bestreben des damaligen Besitzers Gladstone (Bruder des damaligen britischen Premierministers) geprägt wurde. Der Spirits Act erlaubte den Export des Whisky und hob die hemmende Malzssteuer auf.

Fettercarin wechselte häufig den Besitzer. Zwischen 1926 und 1939 lag die Produktion in der Brennerei still. 1966 erfolgte die Erweiterung der Brennerei um zwei zusätzliche Brennblasen. 1973 wurde Fettercairn an Whyte & Mackay und 2007 an United Spirits Limited verkauft.


Fettercairn 11 Jahre The Whisky Chamber

€58,90 * Grundpreis: €117,80 / Liter

Dieser 11-jährige Fettercairn reifte in einem Bourbon Barrel und ist wunderbar ölig und fruchtig-süß.

Fettercairn 20 Jahre Old Malt Cask

€89,90 * Grundpreis: €128,43 / Liter

Dieser Fettercairn ist Teil der Old Malt Cask Serie von Hunter Laing und wurde im Januar 1997 destilliert. Im April 2017 wurden dann 328 Flaschen abgefüllt. Der Whisky überzeugt mit seinen deutlich süßen, teils aber auch würzigen Noten.

Fettercairn 21 Jahre Dun Bheagan

€152,90 * Grundpreis: €218,43 / Liter

Dieser Fettercairn ist eine Small Batch Abfüllung von Ian Macleod und erhielt ein wunderschönes Aloxe Corton Finish. Der Whisky wurde im September 1996 destilliert. Im Jahr 2018 wurden insgesamt 614 Flaschen abgefüllt.