Mannochmore

Min: €0 Max: €5

Mannochmore gehört zu den jüngeren Brennereien Schottlands. Die Destillerie wurde im Jahr 1971 von John Haig & Co. errichtet. DCL hat den Auftrag erteilt diese neue Brennerei direkt neben Glenlossie zu gründen. Mit den sechs Brennblasen war die Brennerei nachweislich von Beginn an auf einen großen Ausstoß konzipiert. Die Anlage konnte aber, trotz der großen Beliebtheit bei Whiskyblendern, nicht komplett ausgelastet werden. Mit der großen Whiskykrise der 1980er Jahre folgte dann die Schließung von Mannochmore. Zwischen 1983 und 1989 lag die Brennerei brach. Erst unter dem DCL Nachfolger United Distillers wurde die Produktion wieder aufgenommen – nicht zuletzt weil die Nachbarbrennerei Glenlossie wegen Renovierung geschlossen war. Zwischen 1995 und 1997 erfolgte eine weitere Stilllegungsperiode. Heute gehört Mannochmore zu Diageo. Die Brennerei wird derzeit nur periodisch, während der Wintermonate, betrieben.


Keine Produkte gefunden...

Facebook-Pixel deaktivieren
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »