Mackmyras Geschichte begann 1998, als sich acht Freunde zum Skifahren trafen. Jeder von ihnen brachte eine Flasche Single Malt Whisky mit. Schon bald kam die Frage auf, warum es bisher keine Brennereien in Schweden gab. Immerhin gibt es in Schweden doch kristallklares Wasser und qualitativ hochwertige Gerste, die Dank der langen Sommertage eine süße Note entwickelt. 
Kurz darauf begann die Produktion von schwedischem Single Malt Whisky. Damals wie heute werden bei der Herstellung nur einheimische Zutaten verwendet. Farbstoff sucht man hier vergebens.

 

Die Brennerei in Mackmyra Bruk wurde 2002 eingeweiht und ist eine voll funktionsfähige Pot-Still Destillerie. Hier wurde sämtlicher Mackmyra Single Malt Whisky destilliert bis 2011 die Gravitationsdestillerie in der Mackmyra Whiskyby in Gävle ihren Betrieb aufnahm. 2017 wurde die alte Brennerei wieder reanimiert, diesmal unter dem Namen Lab+Distillery by Mackmyra, mit dem Ziel neue, innovative Spirituosen zusammen mit engagierten Craft Destillern zu kreieren.