Harz goes Highlands via Niedersachsen: Rauchiger Ballechin aus dem Elsburn Cask

  • Geschrieben am
  • 0
Harz goes Highlands via Niedersachsen: Rauchiger Ballechin aus dem Elsburn Cask

Edradour, die legendäre Lieblings-Brennerei vieler Whiskyfans, füllt unter der Marke Ballechin ihre torfigsten Single Malts ab. Gebrannt aus Malz mit mindestens 50 ppm Rauchanteil und gereift in ganz unterschiedlichen Fassarten, haben die rauchigen Highland-Whiskys vielfältige Geschmacksprofile zu bieten. Als guter Partner von "Scotland’s Little Gem" und der Hercynian Distilling Co. haben wir uns gefragt, welche geschmacklichen Dimensionen der Scotch in einem mit Elsburn Single Malt vorbelegten Fass entwickeln würde – und deshalb ein paar Fässer aus dem Harz nach Schottland geschickt.

Bei den Fässern handelte es sich um Firkins. Diesen Fasstypus kennt man im Brauereiwesen, trifft ihn bei der Whiskyreifung aber selten an. Dabei versprechen die nur 60-80 Liter fassenden kleinen Firkins intensiven Holzkontakt. Der insgesamt zehn Jahre gereifte Ballechin profitierte davon in einem einjährigen Elsburn-Firkin-Finish. Wer die Hercynian Single Malts kennt, weiß was das heißt: Kräftiger Rauch verbindet sich genüsslich mit intensiven Frucht- und Trockenfruchtaromen, die Torf-Freunde bei 57,8% vol. Cask Strength voll auskosten können.

 

Ballechin 10 y. o. ElsBurn Firkin Finish
Highland Single Malt Scotch Whisky

 
10 Jahre
Dest. 27/10/2010
Abgef. 25/11/2020
Fasstyp: Firkin (Finish)
Fassnr. 901-906
Flaschen 493
57,8% vol. Cask Strength
Nicht kühlfiltriert
Nicht gefärbt

UVP: 89,99 €

 

 

Fotos & Infos: Kirsch Import

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kostenloser Versand

für alle Bestellungen ab 100 €

Zahlungseingang bis 12 Uhr

Versand am gleichen Tag

Exklusive Whiskys

zu fairen Preisen

Geschenk

ab einem Bestellwert von 150 €