Bis zum 31.12.2020 werden automatisch 3 % Rabatt abgezogen!

Kennen Sie schon die Abfüllungen von House of McCallum?

  • Geschrieben am
  • 0
Kennen Sie schon die Abfüllungen von House of McCallum?

Seit knapp einem Jahr ist Anthony McCallum mit seinen Abfüllungen auf dem deutschen Markt vertreten. Alles begann mit der Art of Whisky Reihe und setzte sich mit der Auld Alliance Serie fort. Und wer sich jetzt fragt, wer eigentlich dieser McCallum ist, den klären wir hier und jetzt auf.

Ein altbekanntes Gesicht kehrt als unabhängiger Abfüller in die Whiskywelt zurück: Anthony McCallum, der den deutschen Whiskyfreunden vor allem aus seiner Zeit als Sales Manager von Hart Brothers und als Rare Malt Manager von Ian McLeod bekannt ist. Er stand für Glengoyne und Tamdhu, für die Chieftains-Serie und das Label Dun Bheagan. Dann hat sich Anthony McCallum nach 24 Jahren Mitarbeit in der Whiskyszene auf eigene Geschäftsbeine gestellt und unter der Marke House of McCallum als unabhängiger Abfüller Whiskys heraus gebracht.

Die erste Serie, die Anthony McCallum am Start hatte, verbindet unter dem Namen 'The Art of Whisky' das schottische Wasser des Lebens mit zeitgenössischer Kunst. Kunst und die Kreation eines Whiskys sind gleichsam kreative Prozesse, deren außergewöhnliche Verbindung durch die Abfüllungen dieser Kollektion verkörpert werden. Jede Flasche und Verpackung erzählt die Geschichte des Gemäldes, des Künstlers und des Whiskys. Die Whiskys wurden sorgfältig nach ihrem einzigartigen Geschmack und Charakter, ihrer speziellen Reifung und Veredelung ausgewählt. Die Bilder der schottischen Künstler verleihen den Whiskys zudem ein unverwechselbares Äußeres.

 

Kurze Zeit später folgte 'The Auld Alliance Collection'. In dieser Range hat Anthony McCallum Fässer von außergewöhnlichem Charakter ausgewählt. Fast alle Whiskys reiften für einige Zeit in Weinfässern aus Frankreich. In der Regel handelt es sich hier um Einzelfässer in Trinkstärke mit 46,5 % vol. Hin und wieder gibt es aber auch Abfüllungen mit höherem Alkoholgehalt und Small Batch Abfüllungen.

Ein bisschen Geschichte: Die Auld Alliance (aus der alten schottischen Schreibweise Ald Allyance oder im schottischen Gälisch An Seann-Chaidreachas) war ein Bündnis zwischen den Königreichen Frankreichs und Schottlands. Die Auld Alliance war zwar als militärisches Bündnis konzipiert, hatte aber auch große Auswirkungen auf viele andere Lebensbereiche der beiden Nationen. So genossen zum Beispiel die Einwohner die Staatsbürgerschaft des jeweiligen Partners und vor allem in Schottland wurden Sprache, Architektur und sogar die Küche von Frankreich beeinflusst. 1560 wurde die Auld Alliance durch den Vertrag von Edinburgh offiziell beendet, dennoch haben die historischen Verbindungen Schottland geprägt und werden es auch in Zukunft tun.

Bildergebnis für auld alliance whisky mccallum

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kostenloser Versand

für alle Bestellungen ab 100 €

Zahlungseingang bis 12 Uhr

Versand am gleichen Tag

Exklusive Whiskys

zu fairen Preisen

Geschenk

ab einem Bestellwert von 150 €