Lagavulin


Filter

Bereits seit 1742 wurde am Standort der heutigen Brennerei an der Lagavulin Bay Whisky hergestellt. Die erste legale Brennerei wurde jedoch erst im Jahr 1816 durch John Johnston gegründet. 1817 kam eine weitere Brennerei, gegründet durch Archibald Campbell, hinzu: Ardmore, nicht zu verwechseln mit der Brennerei Ardmore in den shottischen Highlands, zu der keinerlei Bezug besteht. Nachdem beide Brennereien in den Besitz von Donald Johnston gerieten, wurden diese 1837 zur heutigen Brennerei Lagavulin zusammengelegt.

Kaum eine Brennerei hat mit einer so eingeschränkten Produktpalette einen so großen Erfolg wie Lagavulin. Lange Zeit war nur der 16-jährige Single Malt erhältlich. Inzwischen gibt es noch wenige weitere Originalabfüllungen. Unabhängige Abfüllungen aus dieser Brennerei sind selten. Zudem muss der Abfüller einen anderen Namen wählen, da der Name Lagavulin nur von der Brennerei verwendet werden darf.

Lesen Sie mehr
Weniger lesen

Buair an diabhail Vol. XVI The Whisky Chamber

Hinter dem Namen Buair an diabhail (Tempt the devil) verbirgt sich eine Brennerei im Südosten der Insel Islay.

Buair an diabhail Vol. XVII The Whisky Chamber

Hinter dem Namen Buair an diabhail (Tempt the devil) verbirgt sich eine Brennerei im Südosten der Insel Islay. Dies bereits die 17. Abfüllung des teuflischen Klassiskers!

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »

Kostenloser Versand

für alle Bestellungen ab 100 €

Zahlungseingang bis 12 Uhr

Versand am gleichen Tag

Exklusive Whiskys

zu fairen Preisen

Geschenk

ab einem Bestellwert von 150 €

 

 

wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

Nicht auf Lager

Die gewünschte Anzahl für "" ist momentan nicht verfügbar